gikama

Giussani Kapitola Man.

Der Ursprung dieser Namen zeigt bereits die mehrfach kulturell geprägte Philosophie dieses Trios- und so arbeiten sie auch. Interdisziplinäres Wissen wird komplementär verknüpft, um große Ideen unaufdringlich entstehen zu lassen.

Für räumliche Arbeiten im Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum bietet die Architektin Ina Kapitola mit ihrer Expertise im Bereich der experimentellen Architektur die optimale Basis und zugleich konstruktiven Nährboden für die beiden Künstler Sebastian Giussani und Daniel Man. 

Giussani, Soundtüftler mit besten Kontakten zu kompetenten Manufakturen und Hands-on Approach ergänzt sich hier mit Man’s künstlerischem Hintergrund von Streetart und ortsbezogenen Arbeiten.

Mit großer Sensibilität in Bezug auf das urbane Umfeld werden die Erfahrungen der Drei in der Umsetzung großer Arbeiten konzeptionell aufeinander abgestimmt.

Durch diese synergetische Melange entstehen Projekte, die perfekt auf Ort, Leute und deren Nutzung abgestimmt sind.

 

http://giussani.de/

http://danielman.net/

https://www.studio-spot.com/